Wichtiger Hinweis: Wir sind offen für Anregungen und Kooperationen. Diese Offenheit führt zum gewünschten, kontinuierlichen Ausbau dieser Website.

Der Verein

Der Tod eines geliebten Menschen macht nicht nur traurig, sondern auch einsam! Das ist in unserer Trauerkultur leider oft Tatsache. Der Verein mapapu e.V. will seinen Anteil für eine Veränderung beisteuern!

Der mapapu e.V. versteht sich als stützender Partner für diejenigen, die den Verlust eines geliebten Menschen erleiden mussten und müssen. Intensiver Kontakt mit 1.000den trauernden Menschen hat gezeigt, dass es einen großen Bedarf nach einem Kontakt mit Gleichgesinnten bzw. Leidensgenossen gibt. Sprich: nach Menschen mit gleichem Schicksalsschlag. Dieser Bedarf wird jedoch nur selten befriedigt. An dieser Stelle entwickelt der mapapu e.V. aktuell ein digitales Matching-Angebot.

Zudem möchten wir im Sinne sozialer Verantwortung für trauernde Menschen jeden Alters medialen Einfluss nehmen, um ihre Sorgen und Nöte stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Insgesamt ist das Ziel des Vereins, an einer Veränderung der Trauerkultur zu arbeiten: von einer Kultur des Wegsehens hin zu einer Integration des Wandels, der durch den Tod eines Menschen geschieht. 

Trauer darf nicht länger als Krankheit und Trauernde nicht länger als krank angesehen werden. Tod und Trauer gehören zum Leben dazu - und nur wenn wir das akzeptieren und anerkennen, können sie auch als Chance genutzt werden! Persönlich und gesamtgesellschaftlich!

Das Eins-zu-Eins-Matching

Der mapapu e.V. entwickelt zur Zeit ein Matching-System, das Menschen mit ähnlichem oder sogar exakt gleichem Schicksalsschlag zueinander bringt. Die zueinander Vermittelten sprechen exakt die gleiche Trauersprache und wissen wo der jeweils Gegenüber gerade steht. Sie empfinden bezüglich ihres Schicksals gleich und können sich gegenseitig eine Rettungsweste sein. Es sollen innige Gespräche geführt und Freundschaften geschlossen werden. Dieses Zueinanderbringen Gleichgesinnter ist ein fruchtbarer Boden für einen weiteren Schritt einer gesunden Trauerbearbeitung. Heilung und kleine Wunder sind möglich!

Im Rückblick Trauernder, die sich mit ihrem Schicksal und ihren Gefühlen intensiv auseinander gesetzt und beschäftigt haben, hören wir zwei Dinge immer wieder. Zum einen, dass sie gewachsen (erwachsen) aus der Situation hervor gekommen sind. Wachstum auf vielen Ebenen ist zu beobachten. Zum anderen heißt es immer wieder, dass der Kontakt zu Menschen mit ähnlichem Schicksal sehr wichtig für die eigene Trauerbearbeitung - und somit für die eigene Heilung - war. An dieser Stelle möchten wir mit unserem Matching ansetzten und eine zusätzliche Hilfe zur vorhandenen Trauerhilfe anbieten.

Wenn...

... zwei liebe Seelen das gleiche Schicksal erleiden...
... beide ihren Liebsten, mit dem das ganze gemeinsame Leben noch bevor stand, durch einen ähnlichen Unfall von jetzt auf gleich verlieren...
... wir über beide, unabhängig voneinander, eine "Wenn..."-Geschichte posten und sie sich dadurch auf unserer Seite finden...

Dann...

... geht uns das Herz auf und wir sind frohen Mutes!
... entstehen Herzverwandtschaften, die unglaublich trösten.
... ist es für uns so gut zu wissen, dass da zwei liebe Menschen sind, die sich gegenseitig unterstützen, weil sie die gleiche Sprache sprechen und sogar Ozeane überqueren, um sich persönlich zu treffen!!

 

Tabea und Christin haben in ihrer gemeinsamen Zeit folgende Zeilen, die uns sehr berührt haben, an uns geschickt:


"Liebe Jen und lieber Hendrik,

wo sollen wir anfangen? Vielleicht damit, dass ihr beide von den Kleidungsstücken unserer Liebsten einen Mapapu gemacht habt?
Dass wir uns durch euch gefunden haben?
Zwei junge Frauen, die das gleiche Schicksal teilen.
Der Verlust des Menschen, den man am meisten liebte. Und nun sind wir hier in Miami. Das erste Mal zusammen und wir sind überwältigt vom Leben und dann liegen wir uns in den Armen und können einfach weinen. Die Frage: "Was ist los mit dir?" müssen wir nicht stellen. Und niemand verleiert die Augen, weil es doch schon sooooo lange her ist und wir doch endlich mal klar kommen sollen.
Es ist ein Wechselbad der Gefühle. Eine unsichtbares Band, das uns verbindet. Imun gegen alles, was uns hier angreifen könnte.

Tausend Dank von
Tabea & Christin"

Schritt für Schritt möchten wir auf dieser Plattform weitere Hilfsangebote etablieren. Möchtest Du auf dem Laufenden gehalten werden, dann reicht eine Mail mit der Bitte um Info an hallo@mapapu-ev.de

Wie jeder Verein ist auch der mapapu e.V. auf Spenden angewiesen. Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, freuen wir uns über Deine Hilfe (Konto mapapu e.V., IBAN: DE56 2406 0300 2401 2645 00). Eine Spendenquittung können wir selbstverständlich ausstellen!

Satzung

Präambel:

Der mapapu e.V. versteht sich als stützender Partner für Menschen, die den Verlust eines geliebten Menschen erleiden mussten und müssen. Darüber hinaus will der mapapu e.V. im Sinne sozialer Verantwortung für die Betroffenen medialen Einfluss nehmen, um die Sorgen und Nöte trauernder Menschen jeden Alters stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Weiter ist Ziel des Vereins, an einer Veränderung der Trauerkultur zu arbeiten (von einer Kultur des Wegsehens hin zu einer Integration des Wandels, der durch den Tod eines Menschen geschieht). Dazu wird u.a. ein Selbsthilfeangebot für trauernde Menschen in den sozialen Medien angestrebt, in welchen Menschen mit ähnlichem Schicksalsschlag zueinander finden, um sich gegenseitig zu unterstützen.

§1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

  1. Der Verein führt den Namen „mapapu e.V.“.
  2. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Nach der Eintragung führt er zu seinem Namen den Zusatz e.V.
  3. Der Verein hat seinen Sitz in 21255 Tostedt.
  4. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§2 Zweck des Vereins

Der Zweck des Vereins ist die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen in Trauer.

Insbesondere wird der Verein trauernden Menschen ein zur normalen Trauerhilfe komplementäres Selbsthilfeangebot machen, welches den Kontakt zu Gleichgesinnten bzw. Leidensgenossen ermöglicht.

Der Satzungszweck wird verwirklicht  insbesondere durch folgende Punkte:

  1. Wir schaffen eine Basis, auf der Menschen zusammen kommen, die eine ähnliche Trauer durchmachen bzw. einen ähnlichen Schicksalsschlag erlitten haben. Anders als in lokalen Trauergruppen mit festen Uhrzeiten und festen Wochentagen, in denen Menschen mit verschiedensten Trauerhintergründen zusammen kommen, vernetzt der mapapu e.V. Gleichgesinnte bzw. Leidensgenossen. Realisiert wird diese Vernetzung durch spezialisierte Angebote u.a. in den sozialen Medien in Form von geschlossenen und geschützten Gruppen. Die Teilnehmer einer speziellen Trauergruppe sprechen die gleiche „Trauersprache“, können ihren Schicksalsschlag gegenseitig genaustens nachempfinden, sich gegenseitig Rettungswesten geben, innige Gespräche führen und heilende Freundschaften schließen.
  2. Unser Angebot hilft betroffenen Angehörigen, ihre seelischen und körperlich-gesundheitlichen Begleiterscheinungen der Trauer zu überwinden bzw. sie lernen, damit zu leben (Integration ins Leben).
  3. Wir setzten uns zum einen für eine Enttabuisierung der Trauerarbeit mit Betroffenen und Angehörigen ein. Zum anderen ergreifen wir mediale Maßnahmen, auf dass die Öffentlichkeit Trauerarbeit sowohl als gesundheitsfördernd als auch volkswirtschaftlich für sinnvoll wahrnimmt.
  4. Wir setzen uns dafür ein, dass allen Betroffenen flächendeckend und jederzeit zugängliche Angebote der Trauerarbeit zur Verfügung stehen.
  5. In speziellen Fällen gibt der Verein individuelle Hilfe für Betroffene auch in Form von Sachunterstützungen, sofern sie dem Vereinszweck entsprechen, indem Maßnahmen angeboten und ergriffen werden, die Trauer in eine positive Kraft zu lenken. Dazu gehört, den Wandel begreifbar zu machen und ihn ins Leben zu integrieren.
  6. Der Verein setzt sich dafür ein, dass der generelle Umgang mit dem Thema Tod und Trauer auch vorbereitend (präventiv) verändert wird. Dazu zählt die Unterstützung von Menschen und Institutionen aller Art durch u.a. Vorträge, Hospizunterstützung, Aufklärung in Medien und auf Messen und oder anderen themenrelevanten Veranstaltungen.
  7. Weiter wird der Verein Maßnahmen durchführen, die dazu beitragen, den Vereinszweck zu erreichen.

§3 Gemeinnützigkeit

  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (AO).
  2. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden.
  3. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Ist ein Mitglied persönlich vom Verlust eines geliebten Menschen betroffen, so steht ihm das Angebot des Vereins in gleichem Umfang zur Verfügung, wie es für Nichtmitglieder der Fall ist.
  4. Keine Person darf durch Ausgaben, die den Vereinszwecken fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§4 Mitgliedschaft

  1. Voraussetzung für den Erwerb einer Mitgliedschaft ist ein Aufnahmeantrag, der an den Vorstand zu richten ist.
  2. Ein Mitgliedsbeitrag wird nicht erhoben.
  3. Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet der Vorstand. Die Entscheidung ist dem Antragsteller mitzuteilen; sie bedarf keiner Begründung. Ein Anspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht. Gegen eine Ablehnung des Aufnahmeantrags kann der Antragsteller innerhalb von vier Wochen schriftlich Widerspruch einlegen, über den die nächste Mitgliederversammlung endgültig entscheidet. Die Entscheidung über den Widerspruch wird schriftlich zugestellt.
  4. Mit dem Aufnahmeantrag erkennt der Bewerber für den Fall seiner Aufnahme die Satzung an.
  5. Fördermitglied kann jede volljährige natürliche und juristische Person werden, die die Ziele des Vereins unterstützt. Die Aufnahme ist schriftlich zu beantragen. Der Antrag soll den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und die Anschrift des Antragstellers enthalten. Fördermitglieder haben kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung, können sich jedoch beratend einbringen.
  6. Die Namensführung „mapapu e.V.“ wird beim Deutschen Patent- und Markenamt als geschützte Marke eingetragen. Sie darf nur von der Vereinsführung selbst, von Mitgliedern des Vereins oder durch Erlaubnis des Vereins genutzt werden.

§5 Ende der Mitgliedschaft

  1. Die Mitgliedschaft endet durch
    1. freiwilligen Austritt
    2. Ausschluss aus dem Verein
    3. Tod
  2. Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche oder elektronische Erklärung an den Vorstand unter Einhaltung einer Frist von 14 Tagen zum Ende eines Monats.
  3. Ein Mitglied kann mit sofortiger Wirkung durch den Vorstand ausgeschlossen werden, wenn es gegen die Ziele und Interessen des Vereines schwer verstoßen hat, den Zielen des Vereines entgegen arbeitet, die Arbeit des Vereines in einer gegen Treu und Glauben verstoßenden Weise stört oder sich sonst vereinsschädlich verhalten hat. Vor der Beschlussfassung ist dem Mitglied unter Setzung einer angemessenen Frist Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Der Ausschließungsbeschluss ist dem Mitglied schriftlich mitzuteilen und wird mit Zugang wirksam. Gegen den Ausschließungsbeschluss kann innerhalb von vier Wochen nach Zugang schriftlich Beschwerde eingelegt werden, über den die Mitgliederversammlung auf der nächsten Sitzung entscheidet. Die Mitgliedschaft ruht, solange die Mitgliederversammlung über den Ausschluss nicht entschieden hat

§6 Organe des Vereins

  1. Die Organe des Vereins sind:
    1. der Vorstand
    2. die Mitgliederversammlung

§7 Mitgliederversammlung

  1. Die Mitgliederversammlung ist einzuberufen,
    1. wenn es das Interesse des Vereins erfordert
    2. mindestens einmal jährlich, möglichst im ersten Quartal eines Kalenderjahres
    3. wenn die Einberufung von ¼ aller Mitglieder unter Angabe des Zweckes und der Gründe verlangt wird.
  2. Der Vorstand hat der vorstehend unter§7(1) zu berufenden Versammlung einen Jahresbericht und eine Jahresrechnung vorzulegen. Die Versammlung hat über die Entlastung des Vorstandes Beschluss zu fassen.
  3. Die Mitgliederversammlung ist vom Vorstand elektronisch unter Einhaltung einer Frist von drei Wochen unter Angabe der Tagesordnung einzuberufen. Die Frist beginnt mit der Absendung der Einladung. Jedes Mitglied kann bis spätestens eine Woche vor dem Tag der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich beantragen, dass weitere Angelegenheiten nachträglich auf die Tagesordnung gesetzt werden. Der Versammlungsleiter hat zu Beginn der Versammlung die Tagesordnung entsprechend zu ergänzen.
  4. Die Mitgliederversammlung beschließt insbesondere über
    1. die Genehmigung der Jahresrechnung
    2. die Entlastung des Vorstandes
    3. die Wahl des Vorstandes
    4. Satzungsänderungen
    5. Anträge des Vorstandes und von Mitgliedern
    6. Berufungen abgelehnter Bewerber
    7. Auflösung des Vereins.
  5. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. 
  6. Zur Beschlussfassung über die Änderung der Satzung sowie über die Auflösung des Vereines ist die Anwesenheit von 2/3 der Vereinsmitglieder erforderlich. Ist die Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig, so ist vor Ablauf von vier Wochen seit dem Versammlungstag eine weitere Mitgliederversammlung mit derselben Tagesordnung einzuberufen. Die weitere Versammlung kann höchstens vier Wochen, spätestens drei Monate nach dem ersten Versammlungstag stattfinden. Die neue Versammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Die Einladung zu jener Versammlung muss einen Hinweis auf die erleichterte Beschlussfähigkeit enthalten.
  7. Zu einem Beschluss über die Auslösung des Vereines ist eine Mehrheit von 2/3 der erschienenen Mitglieder erforderlich.
  8. Es wird durch Handzeichen abgestimmt. Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.
  9. Über die in der Versammlung gefassten Beschlüsse ist eine Niederschrift aufzunehmen. Die Niederschrift ist vom Vorsitzenden der Versammlung und dem Protokollführer zu unterzeichnen. Jedes Mitglied ist berechtigt, die Niederschrift einzusehen.

§8 Der Vorstand

  1. Die Mitglieder des Vorstandes sind aus den Reihen der Vereinsmitglieder zu wählen.
  2. Der Vorstand besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden und dem Kassenwart.
  3. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich in allen Vereinsangelegenheiten durch zwei Vorstandsmitglieder gemeinschaftlich vertreten.
  4. Der Vorstand wird in der Mitgliederversammlung in geheimer Wahl gewählt. Wiederwahl ist möglich. Die Amtsdauer beträgt 3 Jahre. Der Vorstand bleibt solange im Amt, bis eine Neuwahl erfolgt.
  5. Das Amt eines Mitgliedes des Vorstandes endet mit seinem Ausscheiden aus dem Verein. Scheidet ein Mitglied vor Ablauf seiner Amtsdauer aus, wählt der Vorstand ein Ersatzmitglied, das die Funktion des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes kommissarisch wahrnimmt; das Ersatzmitglied bleibt kommissarisch im Amt bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung des Vereins, auf der eine Neuwahl durchzuführen ist.
  6. Verschiedene Vorstandsämter können nicht in einer Person vereinigt werden.
  7. Die Vertretungsmacht des Vorstandes ist mit Wirkung gegen Dritte in der Weise beschränkt, dass zum Erwerb oder Verkauf, zur Belastung oder zur allen sonstigen Verfügungen über Grundstücke oder grundstücksgleiche Rechte sowie zur Aufnahme eines Kredites die Zustimmung der Mitgliederversammlung erforderlich ist.
  8. Der Vorstand trifft seine Entscheidungen mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet der erste Vorsitzende.
  9. Über die Sitzungen des Vorstandes sind Protokolle zu führen. Abstimmungen des Vorstandes können mündlich oder schriftlich im Umlaufverfahren erfolgen.

§9 Ehrenamt / Vergütungsregelungen

Eine Vergütung des Vorstandes ist nur möglich, wenn sie angemessen ist. Kriterien für die Angemessenheit der Vergütung bilden insbesondere die Aufgaben des jeweiligen Vorstandsmitglieds, seine persönliche Leistung, die gemeinschaftliche Leistung des Vorstands sowie die wirtschaftliche Lage des Vereines. Über die Gewährung und die Höhe der Vergütung entscheidet die Mitgliederversammlung. Diese kann entsprechende Vergütungsregelungen festlegen.

§10 Buchhaltung und Prüfung der Vereinsgeschäfte

Die Buch- und Kassenführung wird durch den Kassenwart wahrgenommen. Der Vorstand kann ein Steuerberatungsbüro mit der Führung der Bücher beauftragen. In diesem Fall obliegt dem Kassenwart weiterhin die Kontrolle des Rechnungs- und Finanzwesens. Er hat insbesondere darauf zu achten, dass die Mittel satzungsgemäß verwendet werden.

§11 Auflösung des Vereins

  1. Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden.
  2. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand.
  3. Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall der steuerbegünstigten Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eine andere steuerbegünstigte Körperschaft zwecks Verwendung für die Unterstützung von hilfsbedürftigen Personen. Die Auswahl dieser Organisationen obliegt der Mitgliederversammlung.

 

Satzung vom 04. November 2017,

Änderung vom 29. November 2018

 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

mapapu e.V.
Neddernhof 57
21255 Tostedt

Vertreten durch:

Vorsitzender: Hendrik Lind

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 41 82/28 56 36
E-Mail: hallo@mapapu-ev.de

Webdesign, Umsetzung und Konzept:

mediawillner

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht:Amtsgericht Tostedt
Registernummer: Registerblatt VR201171

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

mapapu e.V.
Neddernhof 57 in 21255 Tostedt

Telefon: +49 (0) 41 82/28 56 36
E-Mail: hallo@mapapu-ev.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

 

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Analyse-Tools und Werbung

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

5. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.